Informationen

Fast alle Krankenkassen bieten eine außerbudgetäre Bezahlung der Hausbesuche bei Palliativ-Patienten an. Hierzu ist die Teilnahme an den unterschiedlichen Palliativverträgen erforderlich. In allen Verträgen besteht das Ziel, dass Patienten in einem Netzwerk betreut werden. Über eine Überweisung nach Kontaktaufnahme mit PanDu können jederzeit spezialisierte Palliativ-Mediziner kurzfristig hinzugezogen werden.

Für im Netzwerk eingeschriebene und gemeldete Patienten besteht ein ärztlicher 24-Stunden-Rufdienst, der durch die diensthabenden Kollegen jederzeit zur Beratung hinzugezogen werden kann.

Vorteile für Netznutzer: Sie werden entlastet durch die Tätigkeit unserer Koordinatorin, die ständig mit Krankenhäusern und Pflegediensten, sowie Apotheken im Hinblick auf parenterale Ernährung und Schmerzpumpenversorgung in Kontakt steht.

Durch persönliche Kontakte mit palliativ weitergebildeten Oberärzten in Duisburger Krankenhäusern können wir die Behandlung der Palliataiv-Patienten im Krankenhaus optimieren, so dass schnell die Maßnahmen erfolgen, die wir aus dem ambulanten Bereich für symptomlindernd und notwendig halten. Weitergehende Untersuchungen und erneute grundsätzliche Diskussionen können hierdurch erfahrungsgemäß vermieden werden.

an dieser Stelle bieten wir einige hilfreiche Dokumente für Ärzte und Fachpersonal zum Download an:
 

So erreichen Sie uns:

Die Koordination ist erreichbar

Montag bis Freitag von
11.00 bis 14.00 Uhr

Telefon 0152 0891 5613
Fax 02065 - 4 99 92 74

E-Mail info(at)palliativ-duisburg.de
 

Teilnehmende Ärzte im Palliativnetz Duisburg


Dokumente und Informationen

bieten wir Ihnen hier an dieser Stelle zum Download an.

> hier mehr


Palliativausweis

hier finden Sie Informationen zu unserem neuen Palliativausweis.

> hier mehr

517efb333